Unsere Laufenten ...

Merkmale und Historie:

Die Laufente wird auch Indische Laufente oder Flaschenente genannt und stammt von der Stockente (Anas platyrhynchos) ab.
Die Laufente ist nur teilweise flugfähig. Sie wurde um 1850 von von Südostasien nach Europa eingeführt und vor allem in England gezüchtet. Laufenten haben einen langen schlanken Körper. Ihr Laufstil wirkt mit steil nach oben gerichtetem Hals ungewöhnlich. Sie ist lebhaft, agil und aufmerksam.

Natürlicher Lebensraum

Asien und Europa. Laufenten benötigen Auslauf im Freien und in jedem Fall eine Schwimmgelegenheit.

Nahrung

Laufenten essen mit Vorliebe Schnecken und Schneckeneier

Fortpflanzung

Die Weibchen brüten einmal im Jahr ein Gelege von 7 bis 16 Eiern etwa 25 bis 28 Tage lang aus.

Interessantes + Wissenswertes

In Asien wurden die Laufenten in erster Linie als Eierlieferanten gehalten. Eine Legeleistung von mehr als 150 Eiern pro Jahr ist auch bei reiner Gartenhaltung keine Seltenheit.

Wettervorhersage

Sonnig
Mittwoch
23.08.2017
Sonnig
Min. 13°C
Max. 24°C
Meist bewölkt
Donnerstag
24.08.2017
Meist bewölkt
Min. 12°C
Max. 25°C
Teilweise sonnig
Freitag
25.08.2017
Teilweise sonnig
Min. 17°C
Max. 27°C

Kontakt

Wildpark Hundshaupten
Hundshaupten 62
91349 Egloffstein

Socials

Weitere Infos über unseren Wildpark Hundshaupten können Sie auch auf Facebook entdecken.

Der Wildpark Hundshaupten ist eine Einrichtung des Landkreises Forchheim