Unser Ostfriesisches Mövchen ...

Merkmale + Historie:

Das ost­friesische Möv­chen ist ein rela­tiv klei­nes und ro­bus­tes Land­huhn. Auf­grund ihrer Be­weg­lich­keit und Gewandt­heit gel­ten sie als gute Futter­sucher. Es werden heute zwei Farben­schläge an­er­kannt, die silber-schwarz­geflockten und die gold-schwarz­geflockten.

Die plan­mäßige Züch­tung dieses Land­huhn­typs be­gann um etwa 1880 an der deutschen Nord­see­küste. Sie zeich­nen sich durch eine gute Fleisch­qua­li­tät sowie durch eine hohe Lege­leistung von min­des­tens 200 weiß­schaligen Eiern pro Jahr aus. Der heutige Be­stand dieser alten Land­huhn­rasse beläuft sich auf etwa 1000 Tiere in 78 Beständen.

Natürlicher Lebensraum

Haupt­verbrei­tungs­gebiet dieser Rasse ist der ost- und west­frie­si­sche Raum bis nach Westfalen.

Nahrung

In ihrem natür­lichen Lebens­raum fressen Hühner Gras, Körner, Würmer, Schnecken, Insekten.

Fortpflanzung

Wird dem Huhn das Ei nicht ab­ge­nom­men so setzt der Brut­trieb ein. Die Brut­dauer be­trägt im Normal­fall 21 Tage.

Interessantes + Wissenswertes

Die ost­frie­si­sche Möve hat ein für Hühner gutes Flug­ver­mögen, so stellen auch Zäune von zwei Metern Höhe kein Hindernis dar.

Achtung!!!

Der Wildpark Hundshaupten bleibt bis voraussichtlich Sonntag, 19.04.2020 für die Öffentlichkeit geschlossen.

Das betrifft auch alle geplanten Veranstaltungen im Wildpark.

Dies dient dazu, um eine schnelle Ausbreitung des Coronaviruses (Co-VID-19) zu verhindern.

Wir informieren Sie hier, sobald es absehbar ist, wann der Wildpark wieder für den Publikumsverkehr geöffnet sein wird.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Wettervorhersage

Sonnig
Mittwoch
01.04.2020
Sonnig
Min. -1°C
Max. 8°C
Sonnig
Donnerstag
02.04.2020
Sonnig
Min. 1°C
Max. 11°C
Bewölkt
Freitag
03.04.2020
Bewölkt
Min. 1°C
Max. 9°C

Kontakt

Wildpark Hundshaupten
Hundshaupten 62
91349 Egloffstein

Socials

Weitere Infos über unseren Wildpark Hundshaupten können Sie auch auf Facebook entdecken.

Der Wildpark Hundshaupten ist eine Einrichtung des Landkreises Forchheim