Unsere Meerschweinchen (Cavia porcellus) ...

Historie:

Das Meer­schwein­chen ist nach der Ent­deckung Amerikas, im 16. Jahr­hun­dert durch die Holländer nach Europa ge­bracht worden. Es ge­hört zu den be­lieb­tes­ten Haus­tieren aus der Ord­nung der Nager. Das Meer­schwein­chen zeich­net seine Genüg­sam­keit, Harm­losig­keit und Gut­mütig­keit aus.

In der Ruhe­position sitzt es gewöhn­lich auf allen vier Füßen, den Leib platt auf den Boden ge­drückt; es kann sich aber auch auf dem Hinter­teil auf­rich­ten. Beim Fres­sen führt es oft seine Nahrung mit den Vorder­füßen zum Munde.

Die kleinen Meer­schwein­chen kommen voll­ständig ent­wickelt zur Welt. Sie wer­den mit offenen Augen ge­boren und sind schon wenige Stun­den nach ihrer Geburt imstande mit ihrer Mutter um­her­zulaufen.
Bereits am zweiten Lebens­tag sitzen sie manch­mal bereits mit bei der Mahl­zeit und lassen sich Pflanzen gut schmecken. Gleich­wohl säugt sie die Mutter vierzehn Tage lang. Nach un­ge­fähr fünf bis sechs Mo­na­ten sind die Jungen aus­ge­wach­sen und fortpflanzungsfähig.

Natürlicher Lebensraum

Meerschweinchen sind in einem trockenen und luftigen Stall nahezu überall zu halten.

Nahrung

Das Meerschweinchen frisst die verschiedensten Pflanzenstoffe, von der Wurzel bis zu den Blättern, Körner ebenso gut wie frische, saftige Pflanzen und verlangt nur etwas Abwechslung in der Nahrung.

Fortpflanzung

Meerschweinchen sind äußerst fruchtbar, das Weibchen wirft zwei- oder dreimal im Jahr zwei bis drei oft auch vier bis fünf Junge

Interessantes + Wissenswertes

Bei guter Behandlung können Meerschweinchen sechs bis acht Jahre leben.

Wettervorhersage

Teilweise sonnig
Freitag
20.10.2017
Teilweise sonnig
Min. 9°C
Max. 17°C
Meist bewölkt
Samstag
21.10.2017
Meist bewölkt
Min. 7°C
Max. 18°C
Teilweise sonnig
Sonntag
22.10.2017
Teilweise sonnig
Min. 5°C
Max. 12°C

Kontakt

Wildpark Hundshaupten
Hundshaupten 62
91349 Egloffstein

Socials

Weitere Infos über unseren Wildpark Hundshaupten können Sie auch auf Facebook entdecken.

Der Wildpark Hundshaupten ist eine Einrichtung des Landkreises Forchheim