Welche Besuchs-Regeln gelten im Wildpark?

2G-plus Regel:

  • Zutritt nur für Geimpfte und Genesene, jeweils mit einem tagesaktuellen negativen Antigen-Schnelltest oder PCR-Test
  • Kinder, die jünger sind als 12 Jahre und 3 Monate, haben unabhängig von ihrem Impfstatus Zutritt zum Wildpark
  • Kinder ab 12 Jahren und 3 Monaten benötigen einen 2G-Nachweis (Geimpft oder Genesen)
  • Kinder unter 6 Jahren, Schülerinnen und Schüler, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen und noch nicht eingeschulte Kinder gelten als getestet gleichgestellt 
Muss ich ein Online-Ticket reservieren?

Es ist keine Online-Reservierung nötig.

Welche Masken müssen getragen werden?

Im Eingangsbereich sowie in den Gebäuden (WC & Kasse) gilt nach wie vor eine FFP2-Maskenpflicht. Hiervon ausgenommen sind Kinder bis 5 Jahre. Kinder und Jugendliche zwischen dem sechsten und 16. Geburtstag müssen eine medizinische Gesichtsmaske tragen.

Ist die Gastro geöffnet?

Die Wildpark-Schänke hat nur an den Wochenenden und täglich in den bayerischen Ferien sowie an Feiertagen während der Öffnungszeiten des Wildparks (10 -17 Uhr) geöffnet.

Die Gastronomie ist unter den aktuell gültigen Regelungen für "Gastronomie" geöffnet.

Hinweis für Jahreskarten-Inhaber

Durch die Schließung des Wildparks verlängert sich die Gültigkeit Ihrer Jahreskarten um den Zeitraum/die Zeiträume der Schließung. Ist die Karte in diesem Zeitraum abgelaufen, wird eine anteilige Verlängerung angerechnet.

 

 

 

 

Kann man mit Rollstuhl in den Wildpark?

Die Rundwege sind teils sehr steil und aus diesem Grund nur bedingt mit dem Rollstuhl befahrbar. Barrierefrei ist der Eingangsbereich, die Gastronomie sowie die Toiletten.

Gibt es Toiletten für Menschen mit Behinderungen?

Ja, bei uns gibt es behindertengerechte Toiletten direkt im Kassenhaus am Eingang.

Darf man einen Hund mit in den Wildpark nehmen?

Ja, wenn er an der kurzen Leine geht und bei Kontakt mit anderen Menschen bzw. fremden Tieren ruhig bleibt. Bei der Greifvogelschau darf Ihr Vierbeiner nicht dabei sein. Für das größere Geschäft sind im Park 5 Stationen mit Hundekotbeuteln aufgestellt. Der Eintrittspreis für Hunde beträgt 3 €.

Darf man die Tiere streicheln?

Freilaufende Tiere sollten in Ruhe beobachtet werden und nicht berührt oder gar gejagt werden.

Dürfen die Tiere gefüttert werden?

Das Füttern der Tiere im Wildpark ist eingeschränkt erlaubt. Aus gesundheitlichen Gründen darf NUR Wildparkfutter gefüttert werden. Verfüttern von Fremdfutter und Essensresten sind strengstens untersagt.

Gibt es Bollerwagen zu mieten?

Wir vermieten am Eingang Bollerwagen gegen 5,00 € Gebühr und 10,00 € Pfand, das bei Abgabe wieder erstattet wird. Bollerwagen können auch telefonisch vorreserviert werden.

Sind Laufräder erlaubt?

Laufräder sind auf eigene Verantwortung erlaubt. Aufgrund des steilen Geländes aber nicht empfehlenswert.

Muss ich Verpflegung selbst mitbringen oder kann ich das im Wildpark kaufen?

In unserer Wildpark-Schänke erhalten Sie warme Speisen, Snacks und Getränke. Sie können auch ihre mitgebrachten und bei uns gekauften Speisen und Getränke in einer der vielen Sitzecken im Park genießen.

Verkaufen Sie Kaninchen?

Der Wildpark hat den Verkauf von Kaninchen eingestellt.

Verkaufen Sie Meerschweinchen?

Der Wildpark hat den Verkauf von Meerschweinchen eingestellt.

 
Nach der 15. bayerischen Infektionsschutzverordnung gilt aktuell die "2G-Plus-Regel". Der Wildparkbesuch ist nur noch für Geimpfte und Covid-19-Genesene möglich, die zusätzlich einen tagesaktuellen negativen Antigen-Schnelltest oder PCR-Test vorlegen.

Ein Selbst-Test vor Ort ist nicht möglich!

 

Der Wildpark Hundshaupten ist eine Einrichtung des Landkreises Forchheim