Natur und Tiere erleben ...

DAS GRÜNE KLASSEN­ZIMMER

Der Landkreis Forchheim, hat es sich zum Ziel gesetzt Umweltbildung zu fördern.
Dafür gibt es seit Oktober 2015 das „Grüne Klassenzimmer“ im Wildpark Hundshaupten. Es wurde speziell für diesen Zweck ein architektonisch einzigartiges Gebäude am Eingang des Wildparks errichtet. Gefördert wurde das Leader-in-ELER Projekt, welches den ländlichen Raum stärken soll, vom Amt für Landwirtschaft und der Oberfrankenstiftung.
Das „Grüne Klassenzimmer“ ist sowohl als konkreter Raum für Kurse u.Ä. zu verstehen, als auch als Idee, dass der gesamte Wildpark als Lernort zu begreifen ist und Lernen eigentlich immer stattfindet.
Das Bewusstsein für die Notwendigkeit des Schutzes der natürlichen Ressourcen soll durch eigenständiges Forschen und Entdecken entwickelt werden.

 

Bildungssiegel

Programme für Schulklassen

Sehen, hören, spüren, riechen – im Grünen Klassenzimmer seid IHR mittendrin in unserer heimischen Tierwelt.

Erlebnisreiche Tierbegegnungen, spielerische Elemente und fächerübergreifende Themen geben neue Impulse und machen den Unterricht zum spannenden Erlebnis.

Der Wildpark Hundshaupten ist ein idealer Ort, um besondere Einblicke in die faszinierende Welt der Tiere und unserer Umwelt zu gewinnen.

Folgende Themen stehen unseren Schulklassen zur Auswahl:

 

Programme ca. 1,5 Std. (50€ zzgl. Eintritt)

Unterschied Geweih & Horn

Nach einer kurzen Themeneinführung im Grünen Klassenzimmer werden die Kinder auf eine spannende Tour durch den Wildpark begleitet. Hier erfahren sie, welche Tiere Hörner und welche Tiere ein Geweih tragen. Die Kinder dürfen verschiedene Geweihe und Hörner in den Händen halten und diese vergleichen und den passenden Tieren zuordnen. Gleichzeitig werden auch Fragen wie: Wozu brauchen die Tiere diesen „Kopfschmuck“? Was macht der Mensch mit Geweih und Horn? beantwortet.

 

jetzt anmelden

Wilde Verwandte: Haus- & Wildtiere im Vergleich

Wir besuchen verschiedene Haus- und Wildtiere und finden gemeinsam heraus: warum es Haustiere gibt, Warum sich Menschen vor dem Wolf fürchten, obwohl der Hund der „Bester Freund“ ist und worin die kleinen und großen Unterschiede zwischen den wilden Verwandten und den zahmen Haustieren liegen?

 

jetzt anmelden

Einwanderer & Rückkehrer

Nach einer kurzen Themeneinführung im Grünen Klassenzimmer werden wir unsere Wildpark Tiere und deren Herkunft genau unter die Lupe nehmen. Welche Tiere waren schon einmal einheimisch und kehren zurück? Welche Tiere sind neu in Europa? Welche Vorteile und welche Nachteile bringen diese Tiere mit sich? Was habe ich mit den Tierwanderungen zu tun?

 

jetzt anmelden

Jungtiere & Tarnung – wie Tiere tricksen

Nach einer kurzen Themeneinführung im Grünen Klassenzimmer entdecken die Kinder wieso Bambi weiße Punkte auf den Rücken hat und warum sich Jungtiere oftmals stark von ihren Eltern unterscheiden. Wie tricksen Tiere und wie tricksen Menschen? Was kann ich von den Tieren lernen?

 

jetzt anmelden

Meine heimische Tierwelt

In diesem Programm geht es um unsere einheimischen Tiere. Wir klären, ob das Reh die Frau vom Hirsch ist, welche Tiere wir im Park haben, wie sie leben und was verschiedene Tiere fressen. Dabei schauen wir uns auch unsere Lebens-und Essgewohnheiten an und vergleichen diese mit denen der Tiere.

 

jetzt anmelden

Halten und pflegen eines Tieres

Viele Kinder wünschen sich ein Haustier, doch unterschätzen die damit verbundenen Aufgaben. Wir möchten den Kindern einen nachhaltigen Eindruck von der Pflege eines Tieres vermitteln. Die Kinder werden den Unterschied zwischen Kaninchen und Hase erkennen. Herausfinden was ein Schwein frisst? Und wie viel Arbeit Schafe, Pferde, Alpakas und Co. machen.

Die Kinder lernen welchen ursprünglichen Nutzen Haustiere hatten und welchen Status sie heute haben.

Zum Schluss erhalten die Kinder einen Haustierpass

 

jetzt anmelden

Artenschutz mit dem WWF-Artenschutz-Koffer

Was ist eigentlich Artenschutz und warum ist dieser Wichtig? Was habe ich damit zu tun? Ist Artenschutz nicht viel zu kompliziert?

 

jetzt anmelden

Bionik- von der Natur lernen

Nach einer kurzen Themeneinführung im Grünen Klassenzimmer werden wir hinaus in den Park gehen und unsere Tiere ganz genau anschauen. Wie schütz sich das Schaf vor Nässe? Wieso können Frösche so gut schwimmen? Was hat der Saugnapf mit Geckos zu tun? Was können wir von der Natur lernen und wie kann ich die Natur schützen?

 

jetzt anmelden

Auf leisen Sohlen - Fortbewegung an Land

Bei diesem Programm geht es um die Fortbewegung an Land. Wie laufen wir Menschen und wie laufen Hund, Pferd, Katze und Co? Wir beobachten verschiedene Tiere und sehen uns ihre Füße ganz genau an. Welche Fortbewegungsmöglichkeit nutzen Tiere? Welche nutzen wir?

 

jetzt anmelden

Anpassung an den Lebensraum

Bei dieser abenteuerlichen Führung erfahren die Kinder wie sich Tiere an ihren Lebensraum anpassen. Wieso kann der Steinbock so gut klettern? Warum kann der Nandu nicht fliegen? Wieso gibt es Schweine und Wölfe fast überall auf der Welt? Wie kommen Menschen in der Wüste oder am Nordpol zurecht? Wie leben die Tiere und wie leben Menschen? Welchen Einfluss haben Umweltveränderungen auf unsere Welt?

 

jetzt anmelden

Dr. Dolittle - die Sprache der Tiere

Bei dieser spannenden Tour durch den Wildpark erfahrt ihr wie sich Tiere untereinander verständigen. Welche Rolle spielen Mimik und Gestik und wie kommunizieren wir Menschen? Gibt es auch in der Tierwelt Missverständnisse?

 

jetzt anmelden

Klimaschutz - tierisch Leicht

Nach einer kleinen Themeneinführung im Grünen Klassenzimmer, erfahren die Kinder wie Lebensräume durch Klimaveränderungen beeinflusst werden. Gemeinsam entwickeln wir Strategien um Nachhaltigkeit in unser Leben zu integrieren. Fragen wie: Was ist Klima? Was hat der Klimawandel mit mir und den Nordpol zu tun? Mit Spielen, Forscheraufträgen und Experimenten wollen wir herausfinden, wie jeder unser Klima schützen kann

 

jetzt anmelden

 

Programme ca. 2-2,5 Stunden (75€ zzgl. Eintritt)

Upcycling – Basteln für Tiere

Bei diesem Programm bastelt ihr aus vermeintlichen Abfall und unnützen Materialien etwas für unsere Tiere. Dabei lernt ihr: wie Wildtiere ihre Zeit in der Natur und in menschlicher Obhut verbringen, Was wir Menschen tun, um unseren Alltag zu bereichern und welche Auswirkungen unser Alltag auf die Natur hat.

 

 

jetzt anmelden

Expedition Bach

Wir werden den Bach und seine Bewohner entdecken. Kleine Experimente zeigen uns: wie schnell unserer Bach fließt, wie man die Geschwindigkeit variieren kann und warum das Element Wasser für uns Leben so wichtig ist und wie wir unsere Gewässer und seine Bewohner schützen können.

 

jetzt anmelden

Tierkrimi (Spurenkunde)-mit Tierspurengipsen

Alle Lebewesen hinterlassen Spuren. Heute enträtseln wir diese gemeinsam und finden heraus, welche Tiere im Wald entlang gelaufen sind, welches Tier den Tannenzapfen gefressen hat. Und wie die Spuren von Wisent, Wolf, Luchs und Co. aussehen. Zum Abschluss darf jedes Kind noch seine eigene Lieblingstierspur selber gipsen.
(zuzügl. 0,50 Euro Materialkosten/Kind)

 

jetzt anmelden

Tiere suchen ein Zuhause – wir schaffen Lebensräume

Unseren Tieren fällt es immer schwerer, geeignete Lebensräume und Nistmöglichkeiten zu finden. Wir möchten ihnen helfen und zeigen euch, wie ihr ganz leicht Lebensräume schaffen könnt.

 

jetzt anmelden

Kleine Tiere ganz groß – unterwegs mit Kescher und Becherlupe

Wir entdecken verschiedene „Bodenmonster“, wie Asseln, Spinnen und Käfer und erfahren vieles über Ihre Lebensweise.

 

jetzt anmelden

Jäger der Nacht mit Abendwanderung

Was machen unsere Tiere in der Dämmerung? Wie finden sich Fledermäuse im dunklen zurecht? Heulen Wölfe wirklich den Mond an? Dies und vieles mehr erfahrt ihr bei einer spannenden Tour durch den Wildpark.

 

jetzt anmelden

NATUR­LEHRPFAD

Die Schulklassen, Kindergärten oder Gruppen können auf einem eineinhalb Kilometer langen, pädagogisch aufbereiteten Lehrpfad Natur und Tierwelt im Wildpark hautnah erleben. Geplant ist eine weitere didaktisch kindgerechte Aufbereitung der Informationsmöglichkeiten im Wildpark. Der Fokus wird hier auf sinnliches Erfahren, Natur erleben und gezielte Ansprache von Kindern und Jugendlichen gelegt.

Ziel ist es das Basiswissen über die heimische Tier- und Pflanzenwelt vertiefen, Hintergrundwissen erhalten und Zusammenhänge und Abläufe im Zusammenspiel von Mensch und Natur verstehen. Im Bereich Erwachsenenbildung werden verstärkt die Themen Umwelt-und Klimaschutz in offenen Veranstaltungen, bei Vorträgen, Workshops und Ausstellungen behandelt.

RAHMEN­PROGRAMM KLASSEN­ZIMMER

Umweltpädagogisches Angebot für Kindergärten und Grundschulkinder:
„„Was esse ich, was essen die Tiere?- Fränkischer Essen!“

Der Landkreis Forchheim bietet 2019 wieder umweltpädagogische Angebote für Schulen, Kindertagesstätten und Gruppen im Grünen Klassenzimmer und Wildpark Hundshaupten an. Das diesjährige Thema lautet „Was esse ich, was essen die Tiere?- Fränkischer Essen!“ und wird erneut vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz gefördert.

Folgende Tierthemen können Sie ab sofort buchen:

  • Wolf
  • Luchs
  • Schaf
  • Schwein
  • Wisent

Die Führungen beleuchten in einem umweltpädagogisch-spielerischen Teil und bei einem Tierbesuch
die Ernährungsgewohnheiten und Nahrungsquellen der Wildtiere (immer regional und saisonal, also
fränkisch), und stoßen somit ein kritisches Nachdenken über das eigene Essverhalten der Besucher
an. Mit Spiel, Spaß und vielen Aktionen wird der Inhalt speziell auf die jeweils teilnehmende
Altersgruppe abgestimmt.

Die ca. zweistündigen Veranstaltungen werden von der Umweltstation Lias-Grube durchgeführt und
kosten je Veranstaltung zusätzlich zum Wildparkeintritt pro Kind 3 € (ab 20 Personen) bzw.
pauschal 60 € für Gruppen mit weniger als 20 Teilnehmern. Treffpunkt ist das Grüne Klassenzimmer
vor dem Eingang zum Wildpark.

Terminabsprache, Buchungen und weitere Details ausschließlich bei der Umweltstation Lias-Grube
- per Mail unter info@umweltstation-liasgrube.de
- per Telefon unter 09545 950399.

Näheres zum Projekt auch auf Umweltstation Liasgrube

 

VHS-Kurse:


Es werden Vorträge, Workshops, Führungen und Seminare für Kinder und Erwachsene zu den Themen Umwelt, Klima und Natur angeboten.  Mehr auf vhs-forchheim.de

Achtung!!!

Liebe Besucher, aufgrund des erhöhten Inzidenzwertes im Landkreis Forchheim ist

  ab sofort während des gesamten Aufenthalts im Wildpark einschließlich Parkplatz

ein Mund-Nasenschutz zu tragen.

 

Führungen, Veranstaltungen und Kindergeburtstage können bis auf Weiteres nicht stattfinden.

 
Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Der Wildpark Hundshaupten ist eine Einrichtung des Landkreises Forchheim